Wärmedämmung und Holzschutz

Baumängel

So nicht!

Die Unterspannbahn wurde von einer "Fachfirma" genau verkehrt herum eingebaut. Das Schwitzwasser läuft hinter die Unterspannbahn, kann nicht richtig abtrocknen und es bildet sich Schimmel.

Schimmelbildung durch Schwitzwasser

Akuter Schimmelbefall

Hier sehen Sie das Resultat der falsch angebrachten Unterspannbahn. Wasser ist dahinter gelaufen und konnte nicht schnell genug abtrocknen. Das dahinter liegende Holzwerk ist schon angegriffen. Es haben sich Schimmel und Pilze gebildet. Hier besteht sofortiger Handlungsbedarf. Schimmel und Pilzbefall müssen sofort beseitigt werden.

renovierte Deckenschalung

renovierte Deckenschalung

Die alte Deckelschalung und teilweise morsche Lattung wurden entfernt, Schimmel und Pilzbefall behandelt, neue Unterspannbahn eingebaut und die Lattung zugeschnitten und eingebaut.

Neue Deckelschalung wurde Imprägniert und von allen Seiten mit Holzschutzfarbe vorgestrichen (unbedingt erforderlich). Nach Trocknung zugeschnitten und eingebaut. Danach erfolgte noch eine Schlussbeschichtung mit Holzschutzfarbe.

geschädigte Fassade

Ungedämmte, schadhafte Fassade am Altbau

Bei Altbauten fallen oft hohe Energiekosten an. Mit entsprechenden Dämmmaßnahmen lassen sich die Kosten enorm senken. Bei einer Innendämmung sogar bis zu 56%.

Je nach Wandaufbau Ihres Hauses eignet sich die Innen- oder Außendämmung. Ich begutachte Ihr Haus und berate Sie zu den geeigneten Dämmmaßnahmen. Dabei halte ich mich an die Energieeinsparverordnung.

Fassadendämmung

Die gedämmte Fassade

Ob Dämmplatten aus Polystyrol, Resolhartschaumplatten oder Mineralfaser, moderne Dübeltechnik oder Klebeschaum: Eine Fassadendämmung spart Geld, denn mit einer guten Fassadendämmung können Sie durchaus Energieeinsparungen von 25 bis 30 Prozent erzielen.

Bei fachgerecht durchgeführten Dämmmaßnahmen bekommen Sie sogar finanzielle Zuschüsse. Sprechen Sie mich an, gerne werde ich Ihnen die Möglichkeiten erläutern.